AGB

Allgemeines
Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in schriftlicher sowie elektronischer Form) und Vereinbarungen, die mit dem Unternehmen medienmonster GmbH, Holtenauer Str. 231, 24106 Kiel (nachfolgend medienmonster genannt), gemacht werden. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich per Briefpost oder E-Mail bestätigt wurden. medienmonster ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Solche Änderungen werden dem Kunden mindestens 4 Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail an seine angegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt. Die medienmonster AGB sind im Internet unter medienmonster.com jederzeit frei abrufbar.

 

Vertragsabschluss
Unsere Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Alle Preise gelten netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mündliche oder per E-Mail vereinbarte Sonderbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei der Auftragserteilung als anerkannt.

 

Fälligkeit der Vergütung
Unsere Ansprüche sind ab Ausstellungsdatum der Rechnung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum netto zu leisten, falls keine Klauseln aus dem Angebot Vorrang haben. Bei Aufträgen im Wert von mehr als EUR 500,- gelten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland folgende Zahlungsbedingungen: 50% bei Auftragserteilung, 50% bei Auftragsabschluss. Wir halten uns vor, unter Umständen, bereits nach 90% unserer erbrachten Leistungen die Gesamtsumme der vereinbarten Projektvergütung in Rechnung zu stellen.

 

Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug kann medienmonster Verzugszinsen und Mahnkosten verlangen.

 

Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Ware und alle damit verbundenen Rechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises unser Eigentum.

 

Urheberrecht/Copyright
Das Urheberrecht für veröffentlichte, von medienmonster erstellte Objekte (Internetseiten, Scripte, Programme, Grafiken, Audio, Video, usw.), bleibt allein bei medienmonster. medienmonster überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte. Darüber hinaus ist medienmonster berechtigt, Nutzungsrechte nach Art und Umfang der Verwendung basierend auf dem AGD Vergütungstarifvertrag Design (www.agd.de) in Rechnung zu stellen. Soweit nicht anders vereinbart, wird jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen Internetseiten, ist ohne ausdrückliche Zustimmung von medienmonster bzw. wenn nicht anders vereinbart nicht gestattet.

 

Korrekturen/Abnahme/Beanstandungen
Korrekturen und Änderungen, soweit sie 10% der reinen Entwicklungskosten nicht überschreiten, sind in den pauschalen Angebotspreisen enthalten. Bei Überschreitung wird medienmonster den Kunden im Voraus informieren und dies mit ihm abstimmen. Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform. Für mündlich oder fernmündlich aufgegebene Änderungen kann keine Haftung übernommen werden. Die Abnahme erfolgt schriftlich durch einen Freigabevermerk. Geht in einer Frist von 14 Tagen nach Übergabe der Projektergebnisse keine detaillierte schriftliche Mängelrüge ein, so gelten die abgelieferten Projektergebnisse als abgenommen bzw. freigegeben. Eventuelle Beanstandungen haben unverzüglich nach Empfang der Arbeitsergebnisse zu erfolgen.

 

Pflichten und Haftung des Auftraggebers
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der uns zur Verfügung gestellten Materialien. Der Auftraggeber ist verpflichtet, das zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen voll zu Lasten des Auftraggebers. Davon ausgenommen sind Bilder und Skripte, die medienmonster beschafft hat.

 

Gewährleistung, Mängel
medienmonster verpflichtet sich, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch uns überlassene Vorlagen, Unterlagen, Muster etc. sorgfältig zu behandeln. Weiter verpflichtet sich medienmonster bei mangelhafter Leistung zur kostenlosen Nachbesserung nach eigener Wahl. Es wird darauf hingewiesen, dass auf einer Homepage eingesetzte Fremd-Programme (Gästebücher, Formular-Mailer, CMS-Systeme, etc.) unentdeckte Sicherheitsrisiken beinhalten können. medienmonster haftet nicht für durch Mängel an Fremd-Programmen hervorgerufene Schäden.

 

Eigenwerbung
Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass medienmonster die für den Auftraggeber erstellten Grafiken, Webseiten etc. bei Bedarf als Referenz in seinen öffentlichen Galerien auf der Homepage ausstellen bzw. in sonstigen Werbemitteln als Nachweis seiner Arbeiten verwenden darf. Eine Veröffentlichung der URL der durch medienmonster bearbeiteten Webseite des Auftraggebers wird gestattet. Der Auftraggeber gestattet medienmonster an angebrachter Stelle einen Link auf die eigene Homepage anzubringen.

 

Schlussbestimmungen
Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

 

Fassung vom 23.04.2019.

color changer

COOKIE-Einstellungen

Zur Speicherung der Farbauswahl setzen wir einen Cookie. Weiterhin verwenden wir Cookies um Ihr Besuchsverhalten auf unserer Website mit Hilfe von Matomo zu analysieren. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content anzubieten. Sie können ihre Auswahl jederzeit unter Datenschutz ändern.

Ich möchte meine anonymisierte IP-Adresse für Analysezwecke zur Verfügung stellen.

Meine Farbauswahl wird mithilfe eines Cookies dauerhaft gespeichert.